Was ist DDoS-Schutz?

Sichern Sie die Verfügbarkeit Ihrer Server, Dienste und Infrastrukturen

Thumbnail

Mit dem exponentiellen Wachstum der Datenmengen im Internet sind auch Distributed-Denial-of-Service-Angriffe (DDoS) immer häufiger geworden.

Thumbnail

Ein DDoS-Angriff zielt darauf ab, dass ein Server, ein Dienst oder eine Infrastruktur nicht mehr verfügbar ist. Der Angriff kann verschiedene Strategien verfolgen: Bandbreitenüberlastung eines Servers, damit dieser nicht mehr erreichbar ist; Überlastung der Systemressourcen der Maschine, sodass diese nicht mehr auf den Traffic antworten kann.

Thumbnail

Bei einem DDoS-Angriff werden zahlreiche Anfragen gleichzeitig von verschiedenen Punkten im Internet versandt. Durch dieses „Kreuzfeuer“ wird der Dienst instabil oder ist unter Umständen gar nicht mehr verfügbar.

 

OVH hat den DDoS-Schutz entwickelt, um genau diese Distributed-Denial-of-Service-Angriffe abzuwehren. Wir liefern mit allen OVH Diensten eine Migrationslösung basierend auf einer einzigartigen Technologie, die 3 verschiedene Methoden miteinander kombiniert:

  • Analyse aller Pakete in Echtzeit
  • Umleitung des eingehenden Traffics Ihres Servers
  • Trennung nicht legitimer Anfragen, um nur erwünschten Traffic passieren zu lassen

Ablauf eines DDoS-Angriffs

  1. Der Server ist einsatzbereit. Er empfängt und versendet die Pakete wie gewohnt.
  2. Der DDoS-Angriff beginnt auf verschiedene Arten: Überlastung der Bandbreite oder der Systemressourcen.
  3. Das Netzwerk ist überlastet, der Server kann die legitimen Pakete bei dieser Menge von eingehenden Informationen nicht verarbeiten.

Entdecken Sie die Technologie zur Abwehr von DDoS-Angriffen ohne Beeinträchtigung Ihrer Dienste!

Thumbnail

Public Cloud

Thumbnail

Private Cloud

Thumbnail

Dedicated Server