Dedicated Server Lexikon




Glossar



Begriff Erklärung
CDN Content Delivery Network. Erlaubt es, statische Inhalte auf verschiedenen Maschinen an unterschiedlichen Standorten zu speichern (= in den Cache zu legen), um die Download-Performance Ihrer Inhalte und Webseiten zu verbessern.
Cachecade Verwendet die SSD Platte als Lese- und Schreibcache für SATA oder SAS Festplatten. Die am häufigsten genutzten Daten werden automatisch auf die SSD Platte verschoben, um die Performance zu erhöhen.
Cachevault Dieses System verwendet Flash-Speicher, wodurch auf Lithium-Ionen Akkus verzichtet werden kann, um jegliches Risiko von Datenverlusten bei einem Stromausfall des Servers zu vermeiden.
DNS Die DNS Server erlauben es, einen Domainnamen an eine IP-Adresse zu binden. Dies ist die sogenannte DNS Auflösung, die dafür sorgt, dass eine Web-Adresse vom Typ http://www.meinewebseite.tld in eine IP-Adresse vom Typ 12.34.56.256 übersetzt wird.
Dedicated Server Server, bei dem 100% der Ressourcen der Maschine selbst zur Verfügung stehen. Dies unterscheidet ihn von einem Shared Server, bei dem die Ressourcen von allen gehosteten Applikationen geteilt werden, und VPS, bei denen die Ressourcen pro Applikation / Benutzer zugewiesen werden.
Distribution Anwendungsschicht, über die der Server verwaltet und Befehle darauf ausgeführt werden können. Es existieren verschiedene Distributionen, für die graphische Konfigurations-Panels verwendet werden können.
FastPath Der MegaRAID Controller ist für SSD Platten optimiert, was die Lese- und Schreibperformance stark erhöht (bis zu 3x mehr IOPS).
Firewall Applikation, die vor Ihren Maschinen installiert wird, um die zu Ihren Servern laufenden Daten zu filtern und den Sicherheitslevel anzuheben, um Eindringversuche und andere Hacks zu verhindern.
GTI Diese Abkürzung steht für "Garantie de Temps d'Intervention", also garantierte Zeit bis zum Eingriff. Bei Nichteinhaltung besteht ein Anspruch auf Rückerstattung eines Teils der monatlichen Servermiete.
GTR Diese Abkürzung steht für "Garantie de Temps de Rétablissement", also garantierte Zeit bis zur Wiederherstellung. Bei Nichteinhaltung besteht ein Anspruch auf Rückerstattung eines Teils der monatlichen Servermiete.
Hot Swap Bezieht sich auf die Tatsache, dass die Server-Komponente ohne Unterbrechung des Betriebs der Maschine verändert werden kann.
Hybrid Infrastruktur-Konfiguration, die mehrere verschiedene Hosting-Lösungen zusammenfasst: Dedicated Server, Private CLOUD, Public CLOUD, VPS...
IPv6 Neue Technologie bei der Netzwerk-Adressierung. Diese wird von 32 Bit (bei IPv4) auf 128 Bit umgestellt, um einen größeren Adressraum abzudecken.
Loadbalancer Diese Anwendung ist auch als "Lastverteiler" bekannt und erlaubt es, den Traffic auf die Server Ihrer Infrastruktur zu verteilen. Fortgeschrittene Algorithmen erlauben es, die Last der Server zu testen, um den Traffic auf die leistungsfähigste Maschine zu leiten.
Mit Helium gefülltes Festplattengehäuse Im Innern des Festplattengehäuses wird die Luft durch Helium ersetzt, das eine sieben Mal geringere Dichte aufweist. Dadurch sinken die für die Rotation der Magnetscheiben und die Bewegung der Leseköpfe notwendigen Kräfte, wodurch eine höhere Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit beim Lesen und Schreiben von Daten erzielt werden können.
RAID System zur parallelen Datenreplikation auf mehrere Festplatten in Echtzeit.
SATA Anschlusstyp für Festplatten, dessen Performance (Datendurchsatz) besser ist als bei älteren IDE Anschlüssen.
SLA Service Level Agreement. Vertragliche Verpflichtung zur erbrachten Dienstqualität. Wird häufig für die Punkte Verfügbarkeit und Performance verwendet und regelt die Bedingungen und Vertragsstrafen bei Nichteinhaltung.
SSD Festplatte mit besseren Zugriffszeiten als klassische Magnetfestplatten (im Schnitt etwa 0.1 ms im Vergleich zu 7 ms)
Sekundärer DNS Server Ersatz-Server, der bei einer Beeinträchtigung des primären DNS Servers den Dienst übernimmt.
Virtual Rack Vereint die Vorteile der Zusammenfassung des physischen Racks (private Umgebungen) mit der Möglichkeit der Wahl der Lokalisierung der verschiedenen Maschinen (zwischen den Rechenzentren). Kompatibel mit der vRACK Lösung