PCI-Express-Karten

Mehr Möglichkeiten, mehr Leistung

PCI-Festplatte Intel NVMe DC P3700

NVMe-Karten

Die Festplatten Intel NVMe DC P3700 sind die ideale Lösung bei einem erhöhten Leistungsbedarf auf Ihren Servern.

Wie die traditionellen SSD Festplatten verwenden sie Flash-Speichereinheiten. Dank PCI-Express-Technik sind Engpässe wie beim SATA- oder SAS-Datentransfer ausgeschlossen.

Diese Technologie erlaubt eine sechsmal höhere I/O-Bandbreite als SSD Festplatten mit SATA-Übertragung.

Leistung

NVMe Performance
Datenbank

Dank ihrer außergewöhnlichen Performance sind die NVMe Festplatten von Intel perfekt geeignet für das Hosting kritischer Datenbanken.
Big Data

Ideal, wenn intensives Lesen/Schreiben erforderlich ist, etwa für Metadatenserver in einem Hadoop-Cluster.
Cachesystem

Dank der verkürzten Antwortzeiten und der stark erhöhten Bandbreite sind die NVMe-Lösungen ideal, um ein Cachesystem vor Ihrer Datenbank zu errichten.
Details
  • Grösse: 1,6 TB
  • IOPS (Blöcke von 4 KB):
    Lesen: bis zu 450 000 IOPS
    Schreiben: bis zu 50 000 IOPS
  • Sequenzielle Lese-/Schreibvorgänge:
    Lesen: bis zu 2800 Mbit/s
    Schreiben: bis zu 2000 Mbit/s
  • Lebensdauer: 5 Jahre bei 17 Schreibzyklen/Tag
Kompatible Server:
  • BIG-HG, FS-MAX
  • Bis zu 3 Karten pro Server
Preisoptionen:
  • Monatlich: 368,90 € (inkl. MwSt)
  • Bei der Installation: 4 522,00 € (inkl. MwSt)

Grafikkarte Nvidia GRID K2

In virtualisierten Infrastrukturen überzeugt die Grafikkarte Nvidia Grid K2 mit einer optimalen Grafikbeschleunigung für die Bedürfnisse fortgeschrittener Anwender (Designer, Grafiker, Ingenieure, ...).

Sie bietet die ganze Leichtigkeit einer Virtual Desktop Infrastructure (VDI), verfügt dabei aber zugleich über die für 3D-Anwendungen (DirectX / OpenGL) nötige Grafikleistung.

Schließlich können die GPUs auch für umfangreiche Rechenoperationen oder die Analyse riesiger Datenmengen eingesetzt werden, etwa beim Video-Encoding oder bei Data Analytics.

VDI

Mithilfe der Virtualisierungslösungen von VMware oder Microsoft kann jede Grafikkarte von bis zu 16 Anwendern genutzt werden.
3D-Modellierung

Jede GRID K2 Grafikkarte verfügt über zwei Grafikprozessoren. Im "Pass-Through"-Modus können die Prozessoren einzelnen Nutzern zugewiesen werden, die für CAD-Anwendungen oder 3D-Modellierung mehr Grafikleistung brauchen.
High Performance Computing

Dank ihrer 3072 CUDA-Cores und der 8 GB GDDR5-Speicher ist die Grafikkarte Grid K2 ideal für anspruchsvolle Aufgaben wie Video-Encoding oder HPC.
Details
  • Grafikprozessoren: 2 Kepler-GPU
  • CUDA Cores: 3072 Cores
  • RAM: 8GB GDDR5
  • Kompatible Virtualisierungssoftware: Citrix, Microsoft, VMware
Kompatible Server:
  • BIG-HG, FS-MAX
  • Bis zu 1 Karte pro Server
Preisoptionen:
  • Monatlich: 297,50 € (inkl. MwSt)
  • Bei der Installation: 3 641,40 € (inkl. MwSt)

Kontaktieren Sie uns



Sie sind an einer dieser Optionen interessiert? Beschreiben Sie uns Ihr Projekt und die OVH Kundenberater melden sich bei Ihnen.



*: Pflichtfelder