Meine Domain zu OVH transferieren

Stellen Sie Folgendes sicher, bevor Sie Ihre Domain transferieren

1

Ihre Domain darf sich nicht in der Redemption- oder Löschphase befinden. Sie muss aktiv sein und darf erst nach mindestens 60 Tagen ablaufen. Sie muss vor mehr als 60 Tagen erstellt worden sein.

2

Die E-Mail-Adressen des Inhabers, des Administrators sowie des technischen Kontakts müssen gültig und im Whois sichtbar sein (an diese E-Mail-Adressen werden die Validierungsanfragen versendet).

Sobald Sie diese Punkte überprüft haben, können Sie den Transfer starten.
Folgen Sie den nachstehenden Schritten, um Ihre Domain ohne Probleme zu transferieren.

Ihre Domain zu OVH transferieren: So einfach geht das!

OVH
Löschung der Backdoors
Frühere Registry
1
Entsperren Sie Ihre Domain, um den Transfercode zu erhalten
2
Beantragen Sie den Transfer
3
Beantworten Sie die beiden Bestätigungs-E-Mails
4
Der frühere Registrar erhält die Transfer-Anfrage und wird diese akzeptieren
Innerhalb von 5 Tagen
Transfer abgeschlossen!
  • Frühere Registry
    Löschung der Backdoors
    OVH
  • 1
    Entsperren Sie Ihre Domain, um den Transfercode zu erhalten
  • 2
    Beantragen Sie den Transfer
  • 3
    Beantworten Sie die beiden Bestätigungs-E-Mails
  • 4
    Der frühere Registrar erhält die Transfer-Anfrage und wird diese akzeptieren
    Innerhalb von 5 Tagen
  • Transfer abgeschlossen!
    Innerhalb von 5 Tagen

Anleitung lesen: Wie kann ich eine generische Domain transferieren?

Warum sollten Sie Ihre Domain zu OVH umziehen?

Der Transfer Ihrer Domain zu OVH verursacht keine zusätzlichen Kosten.

Profitieren Sie von zahlreichen Inklusiv-Dienstleistungen bei OVH wie:
10 MB Webhosting + vereinfachte DNS Verwaltung + E-Mail-Account mit 5 GB + Schutz gegen missbräuchlichen Transfer + Verwaltung Ihrer Webweiterleitungen ...