So funktioniert die Migration zur Private Cloud

Komplettmigration oder schrittweiser Übergang: 4 Möglichkeiten für Ihren Wechsel zur Private Cloud

Sie haben virtuelle Maschinen, Instanzen, VPS in der Public Cloud

In der Private Cloud haben Sie all Ihre Projekte auf 100 % dedizierten Ressourcen vereint. Das heißt Organisation, Kostenoptimierung, Verbesserung des SLA, Optimierung von Disaster Recovery und Business Continuity. Die Private Cloud ist das Angebot für wichtige Projekte, das mitwächst. Dank der Virtualisierung (VaaS) können Sie ganz einfach komplexe Strategien definieren. Sie sind nicht mehr nur der Root-User Ihrer Maschinen - Sie sind jetzt Manager Ihrer ganz persönlichen dedizierten virtuellen Infrastruktur!

Sie haben eine virtualisierte Infrastruktur auf Dedicated Servern

Mit der Private Cloud gehen Skalierung, Migration und Deployment schneller von der Hand. OVH steuert das automatische Deployment und die Updates Ihrer Server und Virtualisierungslösungen, sodass Sie sich ganz auf Ihre virtuelle Infrastruktur konzentrieren können. Dank automatischem Hot-Swap brauchen Sie keine komplizierten Pläne mehr, um die Verfügbarkeit der Hardware sicherzustellen. Importieren Sie einfach Ihre VMs in die Private Cloud und nutzen Sie die gewonnene Zeit für die Optimierung Ihres Business.
Sie können eine Mischung aus Dedicated Servern und Private Cloud beibehalten (hier Spricht man von hybrider Architektur) mit Verbindung über das private OVH Netzwerk (Vrack)

Sie haben eine physische Infrastruktur auf Dedicated Servern

Dank der von den Herausgebern entwickelten Tools können Sie Ihre Aktivität ganz einfach transferieren. Wenn Sie sich bei der Private Cloud für VMware entschieden haben, verwenden Sie das Gratis-Tool VMware Converter verwenden. Wenn Sie sich bei Ihrer Private Cloud für Microsoft entscheiden, haben Sie die Möglichkeit der Verwendung von Virtual Machine Converter verwenden. Mit der Private Cloud entfällt die Verwaltung Ihrer Dedicated Server und Sie können Ihre Ressourcen jederzeit nach Bedarf anpassen.
Sie können eine Mischung aus Dedicated Servern und Private Cloud beibehalten (man spricht hier von einer hybriden Architektur) mit Verbindung per private OVH Netzwerk (Vrack).

Sie haben bereits eine interne Cloud (Private Cloud) auf Ihren Servern

Sie können Ihre gesamte oder einen Teil Ihrer Aktivität (Daten, Maschine) auf Ihre OVH Private Cloud transferieren, ohne Technologie oder Architektur verändern zu müssen. Sie verwenden die neuesten Versionen Ihrer gewohnten Lösungen und Lizenzen (VMware, VSphere).
So reduzieren Sie die für Wartungen, Updates und Evolutionen Ihrer Cloud erforderliche Zeit. Das Hinzufügen eines Servers zu Ihrer virtuellen Infrastruktur dauert nicht mehr einen halben Tag, sondern nur noch 5 Minuten.
Von CAPEX zu OPEX: Zahlen Sie nicht länger für Lizenzen und Hardware. Mieten Sie die Ressourcen und passen Sie die Größe in Echtzeit an.
Sie können Business Continuity und Disaster Recovery Pläne zwischen Ihrem Rechenzentrum und einem oder mehreren OVH Rechenzentren festlegen.
Erstellen Sie Ihre hybride Cloud mit Standard-Technologien und profitieren Sie von optimaler Portabilität und Reversibilität!