Neue Regionen der OVH Public Cloud

Vorteile und Möglichkeiten

OVH setzt sein weltweites Wachstum weiter fort und eröffnet neue Regionen für sein Public Cloud Angebot: WAW1 in Warschau (Polen), DE1 in Limburg (Deutschland, Nähe Frankfurt), UK1 in London (Vereinigtes Königreich), SYD in Sydney (Australien) und SGP in Singapur.

Die Public Cloud - nur wenige Millisekunden von Ihnen entfernt

Wir bei OVH wissen, welchen Unterschied schon eine Millisekunde ausmachen kann. Ihre Ressourcen in einem Rechenzentrum in Ihrer Nähe zu hosten, bedeutet vor allem, von wesentlich geringeren Latenzen zu profitieren. Nutzen Sie unsere verschiedenen Regionen und platzieren Sie Ihre Ressourcen in unmittelbarer Nähe der Nutzer.

Erstellen Sie Ihre Infrastrukturen in verschiedenen Rechenzentren

In manchen Situationen ist es die beste Lösung, Ihre Anwendungen auf mehrere Standorte aufzuteilen. So verstärken Sie die Fehlertoleranz Ihrer Infrastruktur, indem Sie Lasten gleichmäßig verteilen oder Ihre Instanzen in verschiedenen Rechenzentren replizieren und Ihren eigenen Disaster Recovery Plan (DRP) einrichten.

All diese Optionen können Sie ganz einfach über Ihr OVH Kundencenter verwalten.

Immer gemäß den lokalen Gesetzgebungen

Das weltweite Wachstum von OVH ermöglicht es Ihnen, Ihre Daten und Anwendungen direkt in lokalen Rechenzentren zu hosten - natürlich immer entsprechend der jeweils gültigen Gesetze und Vorschriften.

Da uns bei OVH Sicherheit und Schutz der Daten unserer Kunden besonders am Herzen liegen, starten wir immer neue entsprechende Initiativen:

  • OVH hat den Verhaltenskodex der Cloud-Infrastruktur-Anbieter in Europa (CISPE) mitverfasst und umgesetzt;
  • OVH verstärkt seine Anstrengungen für den Schutz personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit der neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die ab dem 25. Mai 2018 angewendet wird.

Für mehr Informationen: http://www.eugdpr.org/