Die Virtual Private Server (VPS) von OVH

Performance, Sicherheit und Verfügbarkeit für alle Einsatzzwecke

SSD

SLA 99,95 %
Der leistungsfähige VPS zum kleinen Preis

Ab:

3,49 €
 / Monat

Cloud

SLA 99,99%
Der VPS mit garantierter Verfügbarkeit

Ab:

9,50 €
 / Monat

Cloud RAM

SLA 99,99%
Der VPS mit starker RAM Ausstattung

Ab:

9,51 €
 / Monat

Entdecken Sie unsere VPS in Australien und Asien-Pazifik

Ab sofort verfügbar in unseren Rechenzentren in Sydney und Singapur

Limitiertes Angebot
4,80 €
 / Monat

1 vCore(s)
3.5 GHz
1 GB RAM
30 GB SSD
1 TB Traffic
9,50 €
 / Monat

2 vCore(s)
3.5 GHz
2 GB RAM
40 GB SSD
2 TB Traffic
19,00 €
 / Monat

2 vCore(s)
3.5 GHz
4 GB RAM
60 GB SSD
3 TB Traffic
38,10 €
 / Monat

4 vCore(s)
3.5 GHz
8 GB RAM
80 GB SSD
4 TB Traffic

Durchsatz von bis zu 100 Mbit/s. Bei Überschreiten des monatlichen Quotas auf 10 Mbit/s gedrosselt.

Sie benötigen mehr Speicherplatz?

Erweitern Sie den verfügbaren Speicherplatz mit den zusätzlichen Festplatten für die VPS

Weitergehende Optionen

Fügen Sie Storage oder zusätzliche Ressourcen mit einem Klick im laufenden Betrieb hinzu

Mehr Informationen

Fügen Sie bis zu 16 IP-Adressen mit 13 möglichen Geolokalisierungen zu Ihrem VPS hinzu

Mehr Informationen

3 zusätzliche Optionen für die Datensicherung Ihres VPS

Mehr Informationen

Was ist das Besondere an den OVH VPS?

OpenStack® & KVM

Ceph

Failover-IP

IP Loadbalancing und IP Blöcke

Bei unseren VPS integrierte Dienstleistungen

Wichtigste Distributionen

Mehr Informationen

DDoS-Schutz PRO

Mehr Informationen

Vereinfachter Manager

Mehr Informationen

Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Was sind die Unterschiede zwischen den VPS 2014 und den VPS 2016 Angeboten?

Die wichtigsten Unterschiede gibt es beim Performance-Level und der hohen Verfügbarkeit des VPS 2016 Angebots. Die darunterliegende Infrastruktur wird mit erheblich leistungsfähigeren Festplatten (SSD, NVMe) und einer aktualisierten Software-Schicht, die die Verwaltung der Verfügbarkeit vereinfacht, modernisiert. Diese Maßnahmen führen zu einer Steigerung der Dienstqualität für alle Einsatzzwecke.

Bleiben alle gewohnten VPS Funktionen verfügbar?

Sämtliche Dienstleistungen, die zum Erfolg des VPS Angebots von OVH beigetragen haben, bleiben selbstverständlich weiterhin verfügbar. Sie können Ihren VPS wie gewohnt über Ihr Kundencenter oder die API installieren, konfigurieren, verwalten, automatisieren und per Root-Zugang, KVM oder Rescue-Modus darauf zugreifen.

Die Optionen für Geolokalisierung und Backup sind ab sofort bei der Bestellung sowie über Ihr Kundencenter verfügbar.

Was sind die Tarife des VPS 2016 Angebots?

Ab sofort haben Sie die Wahl zwischen zwei Angebotsreihen mit je drei Modellen von 3,49 € bis 35,70 € (mit Ausnahme der bei den VPS Cloud als Option verfügbaren Windows Lizenz).

Ist es möglich, meinen VPS von einem OVH Rechenzentrum auf ein anderes zu übertragen (zum Beispiel von einem französischen auf ein polnisches Rechenzentrum)?

Diese Funktion ist momentan nicht verfügbar. Ein VPS kann weder migriert noch auf ein anderes Rechenzentrum "kopiert" werden. Sie können einen neuen VPS an einem anderen Standort bestellen und Ihre Daten manuell übertragen. Allerdings wird der neue VPS eine andere IP-Adresse haben als Ihr bestehender VPS.

Sind die Daten meines VPS gesichert?

Es kann vorkommen, dass OVH im Zuge interner Arbeiten (Instandhaltung etc.) ein Backup Ihrer Daten erstellt. Dies bedeutet jedoch keinesfalls eine Garantie gegen den Verlust Ihrer Daten. Sie sind selbst für das Backup Ihrer Daten verantwortlich. Wenn Sie möchten, können Sie hierzu die automatische Backup-Funktion unserer VPS SSD Reihe verwenden.

Sie haben die OVH VPS getestet

10/10

Alles perfekt :)

Matthias R. - 22/07/2017